• Weil Arbeit WERTvoll ist....

    Weil Arbeit WERTvoll ist....

    kämpfen wir für faire Löhne und eine humane Arbeitswelt

  • Menschen. Würdig. Arbeiten. WELTWEIT!

    Menschen. Würdig. Arbeiten. WELTWEIT!

    Die CDA engagiert sich für fairen Handel und globale Gerechtigkeit.

  • Christlich-sozial. Mitten in der CDU.

    Christlich-sozial. Mitten in der CDU.

    Unser Ziel: Politik für Beschäftigte und ihre Familien.

  • Christlich-sozial vor Ort.

    Christlich-sozial vor Ort.

    Kita-Ausbau, ÖPNV, Pflege - das sind einige Themen der CDA in der Kommunalpolitik.


Herzlich Willkommen

 

Liebe Leserin, liebe Leser, liebe Interessierte und Freunde der CDA,

die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands zählt zu ältesten Bewegungen, die sich für die Interessen und Rechte der Arbeitnehmerschaft in Deutschland einsetzen. Als Teil der Christlich-Demokratischen Union streben wir einen Ausgleich an, der in unserem Christlichen Menschenbild verankert ist: Hilfe wird dem gewährt, der sich nicht selbst helfen kann. Hilfe ist aber auch kein Selbstzweck: sie nimmt dem Menschen langfristig die Motivation zum Handeln, sie nimmt ihm die Freiheit. Dass wir damit keineswegs im Widerspruch zu den Gewerkschaften stehen, zeigt der lange gemeinsame Weg, der uns zusammen aus den Trümmern des Zweiten Weltkrieges in das wiedervereinigte Deutschland und darüber hinaus nach Europa geführt hat. Unser Anliegen ist eine menschenwürdige Arbeitswelt, für die wir uns in den Betrieben und in der Politik einsetzen. Durch unsere Bildungs- und Aufklärungsarbeit wollen wir die Menschen anregen, über sich selbst, unsere Gesellschaft und so wichtige Themen wie Gerechtigkeit, Solidarität und Nachhaltigkeit nachzudenken. Deshalb greifen wir immer wieder Themen wie die Gestaltung der Arbeitszeit oder Probleme wie die Kinderarbeit auf, deshalb setzen wir uns für den arbeitsfreien Sonntag und für den Grundsatz des Equal Pay ein. Auf unserer Homepage erfahren Sie mehr über uns, über unsere Ideale und unsere Ziele; über die Menschen, die sich in der CDA engagieren - und warum sie dies tun.

Sie wollen mehr wissen? Dann freue ich mich auf das Gespräch mit Ihnen!

Ihr Karl-Heinz Hagedorn


07.11.2015

Im Amt bestätigt – Karl-Josef Laumann als Vorsitzender der CDA Deutschlands wiedergewählt

v.l.n.r.: Daniel Güttler, Heinz Thalmann, Karl-Heinz Hagedorn, Karl-Josef Laumann, Günther Gromotka, Martin Schwarz
v.l.n.r.: Daniel Güttler, Heinz Thalmann, Karl-Heinz Hagedorn, Karl-Josef Laumann, Günther Gromotka, Martin Schwarz

Nachhaltig, christlich-sozial – unter diesem Motto traf sich an diesem Wochenende die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA) in Berlin zu ihrer 36. Bundestagung. Die weit über 300 Delegierten diskutieren unter anderem über ein neues Grundsatzprogramm, mit dem sich die CDA den aktuellen Fragen der Zeit stellen will, und so drängende Fragen wie beispielsweise die Einrichtung von Pflegekammern in den Bundesländern. Dabei ging es vor allem um die Grundwerte, denen sich die CDA traditionell verpflichtet sieht: „Nachhaltigkeit, Familie und Bildung sind für uns Kernfragen, die wir in unserer durch Arbeit bestimmten Gesellschaft nicht oft genug betonen können“, so Karl-Josef Laumann, der alte und neue Vorsitzende der CDA. Laumann hatte schon in seinem Rechenschaftsbericht die Tatsache unterstrichen, dass sich die Politik der CDU als Volkspartei auch im 70. Jahr ihres Bestehens zu ihren Wurzeln bekennt. Und die liegen für die CDA „in den christlich-sozialen Werten, die bis heute auch die Soziale Marktwirtschaft, also die Gesellschaftsordnung Deutschlands, prägen“, so Laumann weiter. Deshalb stellt sich die CDA ganz bewusst den Fragen der Zeit. Die reichen von den aktuellen Bildern aus den Flüchtlingsunterkünften bis hin zu der Notwendigkeit, einen modernen Industriestandort wie Deutschland auf die digitale Servicegesellschaft des 21. Jahrhunderts vorzubereiten. Damit traf Laumann genau den richtigen Ton. Er wurde mit rund 88 Prozent für weitere zwei Jahre im Amt als Vorsitzender der CDA und damit des Arbeitnehmerflügels der CDU Deutschlands bestätigt. Die CDA wird, das machte Laumann in seiner Dankesrede klar, „auch weiterhin dafür eintreten, dass die CDU als breit aufgestellte Volkspartei in der Lage ist, eine verantwortungsvolle Politik für die Menschen in Deutschland zu gestalten.“ In die lange Reihe der Gratulanten reihte sich u.a. auch Karl-Heinz Hagedorn, Kreisvorsitzender der CDA Steinfurt, ein: „Eine gute Wahl für die CDA und erst recht eine gute Wahl für den Kreis Steinfurt!“